AKG C451 B

Das neue C 451 B ist aufgrund seiner leichten Membrane fast unempfindlich gegen
Hantierungsgeräusche. Weitere Merkmale sind das Ganzmetallgehäuse und die dadurch
geringe HF-Störanfälligkeit sowie der problemlose Betrieb unter nahezu allen Bedingungen
aufgrund der verlässlichen Konstruktion.

Das C 451 B wird überall dort eingesetzt, wo eine naturgetreue Übertragung der transienten
(impulsartigen) Signalanteile gefordert ist, wie zum Beispiel für die Abnahme von Schlagzeug,
perkussiven Instrumenten, Akustikgitarre oder als Overhead-Mikrofon.

Technische Daten:
- Richtcharakteristik Niere
- Übertragungsbereich 20 to 20,000 Hz ±1.5 dB
- Leerlauf-Übertragungsfaktor 9 mV/Pa (-41 dBV re 1 V/Pa)
- Grenzschalldruckpegel bei k = 0,5 % und 48 Volt 135 dB SPL bei 0 dB
- 145 dB SPL bei 10 dB
- 155 dB SPL bei 20 dB
- Äquivalentschalldruckpegel 18 dB-A
- Vorabschwächung schaltbar 0 dB, -10 dB, -20 dB
- Bassabschwächungsfilter schaltbar flat, 12 dB/octave at 75 Hz or 150 Hz
- Elektrische Impedanz 200 Ohm
- El. Lastimpedanz > 1000 Ohm
- Temperaturbereich -20°C - +60°C
- Luftfeuchtigkeit 99% bei +20°C; 95% bei +60°C
- Stromversorgung 9 - 52 Volt
- Stromaufnahme <2 mA
- Anschluss 3-pin XLR
- Oberfläche satin nickel plated
- Abmessungen 19 Ø x 160 mm

  • Maße:
  • Gewicht: 0,125 Kg
  • Preis: 15,00 Euro